I am getting ready …..

…. to hit the road, Jack, but I am coming back.

Look at what Mrs. Nice got for me! A red collar. My registration number** is attached to it and an annoying bell. Right now I am wondering how I am supposed to catch any birds with a bell around my neck. We’ll see if I will keep wearing it.

When Mr. Nice comes home I get to go out by myselfBY MYSELF!!

What do think of me wearing a red shiny safety collar? Be honest. I posed especially nice
** I have a chip implanted behind my ear. If I get lost or hurt, the chip can be read. Mrs. & Mrs. Nice registered me with TASSO. They do all kinds of stuff for animals.

3 Gedanken zu „I am getting ready …..“

  1. Liebe Stella, Dein neues Outfit steht Dir seeeehr gut. Es adelt Dich irgendwie. Etwas Bedenken habe ich jedoch, die mir meine Tierärztin mitteilte. Freilaufende Katzen mit Halsband können sich beim Klettern schnell im Halsband verheddern und schlimmstenfalls irgendwo hängen bleiben und aufhängen. Man hat auch schon Katzen gefunden, die mit dem Pfötchen im Halsband hängen geblieben sind. Wir haben unserem Nicki dann sofort das Halsband wieder abgenommen. Ich will Dir ja keine Angst machen, aber wir sind immer dankbar für Tipps. Ähnliches stand auch schon in unserer Tierschutzzeitung „Struppi“. Bitte teile es Mrs. Nice mit. Bis dahin ganz liebe Grüße und Pfötchenabdrücke von Bonnie & Nicki. Birgit

  2. Hallo Birgit,
    wir haben Stella ein Halsband geholt, das sich beim geringsten Widerstand öffnet. Ich hatte die gleichen Bedenken. Mrs. Nice.

  3. Bei uns kamen im Anfang die Halsbänder allein zurück – an die Tür gehängt oder im Briefkasten. Maus hatte in den ersten Jahren einen enormen Verschleiß. Ich hatte immer Halsbänder und Adress-Kapseln in Reserve, wenn sie mal wieder ohne Band nach Hause kam. Wir sind sehr zufrieden mit den Stretchbändern – der Verschluß öffnet sich auf Zug und das Band ist auf seiner ganzen Länge dehnbar. Daher verlor sie zwar einige, aber sie sind recht sicher. Nur ein Mal, zu Beginn ihrer Freigängerphase, kam sie humpelnd nach Hause, da eine Pfote mit im Band steckte.

Kommentare sind geschlossen.