On Special Request by Luna


Luna wanted to see my scratch post and Mrs. Nice got a good shot of it today while I was resting from running around outside all day. This weekend was especially busy since I had the responsibility of observing the border makeover in Mrs. Nice’s garden.

What do you think of it, Luna? I like it very much and it feels great to scratch on real wood, especially when you can’t go outdoors. Mr. and Mrs. Nice like it because it fits into the house quite well and it doesn’t look as artificial as other scratch poles.

They bought something else for me! I haven’t gotten a picture of it yet, though. It is a comfy little cave. The inside has fur and I love to sleep in there a lot during the day.

Last week was a quiet week, except for Sunday night/Monday morning. Mrs. Nice’s son came home late and I noticed he didn’t turn the key and lock the door. Can you guess, what I did? I jumped up the door handle and got out. When Mr. Nice got up in the morning getting ready for work, I was not home and the front door was open. He was very upset about it, which I don’t understand because I came right home, when they were getting ready to drive to work which is 6:15 a.m. After that I thought that I could go out every night, but -oh no!- the front door has been locked again. Then again, it was interesting to enjoy the „night life“.

6 Gedanken zu „On Special Request by Luna“

  1. Na klasse, da ändert sich das Schließverhalten wegen einer so intelligenten Katze. Bzw. Titel in der Bildzeitung „Katze öffnete Dieben die Tür!“
    Wie gut, dass Maus&Allegra das nicht drauf haben. Im Gegenteil – diesbezüglich sind sie beide etwas blöd: Maus drückt nur Türen auf und Allegra kann sie nur aufziehen…
    Der Kratzbaum sieht wirklich super aus und wird wohl auch gern von Stella angenommen? Wenn es bei uns nötig gewesen wäre, hätte ich auch auf echte Stämme bestanden. Gegen so ein typisches Kaufteil hatte ich mich auch verweigert: Das mußte Wolfgang nach seiner ersten Ausstattungsbegeisterung für unsere Mädchen gleich wieder umtauschen. Maus hat inzwischen ihre 3. Kratzmaus am Treppengeländer und beide lieben ihre Kokosfußmatte von Ikea mit ‚integriertem‘ Katzengrastopf auf dem Parkett. Sitz- & Schlafplätze wechseln dafür ständig im gesamten Haus. Was tut oder ändert man nicht alles der Katz zuliebe.
    Aber dafür bekommt man ja auch reichlich fordernde Aufmerksamkeit von ihnen zurück und hat viel zu erzählen…
    Liebe Grüße Silke

  2. That is the fanciest scratching post I have ever seen. I love the tree trunks! By the way Stella, you are very lovely kitty.

  3. Hier bin ich …Toll, ein Post für mich !
    Das ist ja ein toller Kratzbaum. Sieht richtig gemütlich aus. Wir wollten auch mal einen aus „Baum“, haben aber nie das passende gefunden.
    Unsere Kratzbäume werden nicht mehr so benutzt, seit Luna raus darf. Nur Frieda liegt noch immer in ihrer „Rolle“ und auch hier wechseln sie gerne ihre Lieblingsplätze.

    Das ist ja ein starkes Stück, dass Stella die Tür öffnen kann. Unsere können das zum Glück nicht. Sie nutzen auch die Zieh und Drück-technik wie Maus und Allegra. Luna kann die Zieh-technik nicht, dafür springt sie gegen die Tür.
    Wir wollen nun eine Katzenklappe in die Seitentür bauen.
    Vielen Dank, dass du uns deinen Kratzbaum gezeigt hast, Stella.
    Liebe Grüße
    Stefanie und die Mietzekatzen

  4. Super der Kratzbaum. Schön wenn Stella ihn auch so gut nutzt. Unsere Beiden benötigen auch keinen Kratzbaum, da sie viel draußen sind.
    LG Birgit

  5. Hallo Andrea,
    ich habe eben gerade bei Birgit gelesen, dass Ihr einen Bewegungsmelder für Stella installiert habt – genial!
    Wir haben nämlich im Sommer das Problem, dass unsere Maus das Abendessen manchmal einfach ausfallen lässt nachts erst gegen 1 oder gar 3 Uhr morgens nach Hause kommt. Dann müssen wir ihr die Tür zu Garten auflassen, so dass uns auch andere Katzen und Igel in der Nacht besuchen. Lediglich am Klimpern des Anhängers an der Futterschale hören wir dann, dass sie wieder im Haus ist, und können dann endlich die ‚Schotten dicht machen‘.
    Aber ein Bewegungsmelder mit Klingel könnte das Problem viel eleganter lösen. Da wir eine Katzenklappe nicht einbauen können und wollen. Sicherlich werden die Igel dann auch mehrfach in der Nacht bei uns anklingeln, aber dass ist immer noch bsser als so lange die Tür aufzuhaben. Und außerem ist Allegra nach so einer Nacht fix und fertig vom nachts Wache-halten.
    Danke für den indirekten Tipp!
    Liebe Grüße Silke

Kommentare sind geschlossen.